Mitgliedschaften

Arbeitsmittel

Qualität

Arbeitssprachen

Europäische Sprachen
-------------------------------------
Nahost Sprachen
-------------------------------------
Fernost Sprachen
-------------------------------------
Sonstige Sprachen
-------------------------------------

Übersetzungstechnologie


Heutzutage haben bereits sowohl Übersetzungsbüros, als auch freiberufliche Übersetzer die Bedeutung und Nützlichkeit von übersetzungsunterstützenden Programmen (Computer-assisted translation tools oder CAT-tools) erkannt, mit deren Hilfe eine einheitliche Wortwahl und Terminologie gewährleistet werden kann. Die Essenz dieser Software besteht darin, dass sie kunden-, fachgebiet-, oder gar projektspezifisch die einmal bereits verwendete und genehmigte Terminologie speichert und deren Verwendung sie dem Übersetzer bzw. Korrekturleser bei Bedarf anbietet. Durch diesen Vorgang kann die Arbeitsdauer gekürzt werden, jedoch liegt der Hauptvorteil in einem genaueren, fachlich spezifischeren Endergebnis.

Im Falle von kurzen Fristen oder umfangreicheren Aufträgen ist die Anwendung von übersetzungsunterstützenden Programmen ausgesprochen vorteilhaft, da Projekte zwischen mehreren Mitarbeitern aufgeteilt werden können und dennoch stets die Konsistenz, Terminologie und der Sprachgebrauch einheitlich bleibt.

SDL Trados ist das zurzeit am weitesten verbreitete Programm in der Branche; aus diesem Grund ist die Möglichkeit einer Inkompatibilität des Formats fast ausgeschlossen.

Zusätzlich zu den genannten Vorteilen löst das Programm alle bisherigen Probleme bezüglich Dateiformat (Page Maker, Frame Maker, InDesign, QuarkXpress, XML, HTML, SGML, usw.), da sämtliche Formate verwaltet, und die Übersetzungen nach der Arbeit wieder exportiert werden können.